Tim Freitag & The Oskars

TIM FREITAG

Tim Freitag sind zum Heulen.

Ob du nun Freudentränen oder solche der Trauer vergiesst,

ist aber deine Sache – die Zürcher decken mit ihren treibenden Songs und bitteren Texten nämlich die ganze Gefühls-Bandbreite ab. Dabei weisst du nie, woran du bei ihnen gerade bist – ähnlich wie beim Daten im von Bindungsängsten überwucherten Grossstadtdschungel der 2020er; dem roten Faden, der sich durch die Liedergeschichten ihres Debütalbums «Monsters Forever» zieht. Wenn Stücke wie «Another Heart Has Lost Its Place», «Bruises» oder «Hold On» ruhig beginnen, dann nur, um dem späteren Saiten-Donnern mehr Anlauf zu lassen. «By Your Side» hingegen hält sich nicht lange mit einem Vorspiel auf, sondern geht gleich über zu hüftbeschwingter Action, zu tanzbarer Gitarrenmusik, die stampfendem Indie-Rock die Hand reicht. Das gefühlsschwangere «Tip Toe» hingegen zeugt vom Alternative-Pop-Herz der Timmies. Und dieses schlägt im selben Takt wie die Herzen der 70’000 monatlichen Spotify-Hörer, die zusammen bereits unfassbare 2,5 Millionen Song-Plays angehäuft haben. Das Männer-Quintett bekommt zudem Gig für Gig hin, was vielen Schweizer (ach, auch internationalen) Acts selten gelingt: Ein fremdes Publikum über die volle Showlänge unterhalten und begeistern zu können. Das liegt einerseits am charismatischen und gerne exzentrischen Frontmann Janick Pfenninger, andererseits an der beeindruckenden Menge Schweiss, die Tim Freitag auf der Bühne vergiessen.

—Schimun Krausz, RCKSTR Magazine

THE OSKARS

Sie könnten nicht unterschiedlicher sein – auf der Bühne sprechen sie die selbe Sprache. Kennengelernt in einer der Open Stages im St.Galler Bermuda-Dreieck, vereinen die drei Jungs um The Oskars alle eins: Das Publikum soll mit eingängigen Melodien und Mitmach-Parts zum Tanzen gebracht werden – mit Erfolg! Gegründet im Mai 2018, erste Konzerte gespielt sowie an Bandcontests wie BandXOst und RheintalSoundz teilgenommen, durften sich THE OSKARS bereits Ende 2018 beste Newcomer Band im Rheintal nennen. Diese Fahrt haben sie mit ins Jahr 2019 genommen, waren im Tonstudio und haben ein Musikvideo aufgenommen. Von Frühling bis Herbst spielten Sie Konzerte in der Ostschweiz sowie auf Festivals wie „Sommer im Park“ und „Clanx“. Mit den Zweitplatzierungen beim Appenzeller Bandcontest und beim BandXost-Finale 2019 wurde das Jahr gebührend abgeschlossen. Mit der ersten Singleauskopplung „Teach me“ sowie dem dazugehörigen Musikvideo im Gepäck, starten THE OSKARS ins Jahr 2020. Dabei wollen sie weiterhin ihren eigenen Stil prägen: Indierock-Sexpop. Sei Teil der Live-Show, wenn es heisst: 3, 2, 1….DANCE!