Fotografische gegensätze

Hallo zusammen,

 

Dieses Wochenende war Fotografisch gesehen sehr sehr gegensätzlich. Auf der einen Seite war wie im letzten Beitrag erwähnt, dass Tanzfieber in Dübendorf und am Sonntag ein Punk-Roch Shooting in Zürich.

 

Aber erstmal zum Tanzfieber… Die Stadtmusik Dübendorf organisierte einen Anlass mit vielen Annehmlichkeiten. Sei es eine persönliche Begleitung zum Tisch und Erklärung zum Abendprogramm oder die tolle Musik der Stadtmusik Dübendorf. Naja … Auf jeden Fall hatte ich die Ehre diesen Event zu begleiten, Momente einzufangen und auf die Speicherkarte zu brennen.

 

Als ob der erste Teil nicht schon schön war. Schaffte es die Crew das Licht im 2. Teil noch mehr zu perfektionieren. Dies spielte mir natürlich in die Karten und siehe da, es entstanden Bilder mit dem „Sahnehäubchen“ oben drauf!

 

Wollen Sie Impressionen sehen? Schreiben Sie mir doch ein E-Mail.

 

Nun zum Shooting…

 

Ich hatte das Vergnügen, einmal mehr mit Dani ein Shooting der „anderer Art“ zu machen. Erst einmal mit Blitz in einer Dunkeln Ecke und dann musste die Graffitiwand dran glauben.

 

Wie auch immer Ich hatte mir sehr gefreut das Dani noch 2 seiner Kollegen mitgenommen hat und diese auch mitgemacht haben.  So entstand eine entspannte und fröhliche Atmosphäre.

 

 

 

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche.

 

Bis dahin.

 

Euer Daniel

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0